Mediengestalter/-in (MG DP) - Beginn 05.03.2018

Digital und Print (Fachrichtung Gestaltung und Technik)

Mediengestalter/-innen Digital und Print werden bei der produktbezogenen Kundenberatung, der organisatorischen Abwicklung bzw. der Konzeption und Gestaltung von Print- und Medienprodukten tätig.
Ihr Arbeitsumfeld umfasst weiterhin die Aufbereitung von Daten und deren technische Verarbeitung zur Realisierung von Medienprodukten.

Neben dem Kerngeschäft Print haben sich für die Unternehmen längst andere Geschäftsfelder eröffnet, die für eine erfolgreiche Marktpositionierung unerlässlich sind. Online-Publishing, Cross-Media-Publishing und digitale Produktionstechniken bis zum personalisierten Digitaldruck sind Stichworte für diese Entwicklung.

Zielgruppe für Umschulung

  • Interessenten mit kreativen Ambitionen und Berufsabschluss
    (Ausnahmen nach Absprache),
  • Interessenten aus der Medienbranche mit einem Abschluss in einem
    anderen Ausbildungsberuf,
  • Medienschaffende ohne Berufsabschluss aber mit langjähriger
    Berufserfahrung,
  • Absolventen einer Medienausbildung ohne bundesweit anerkannten Abschluss (z.B. Gestaltungstechnische Assistenten)
  • Studienabbrecher
  • Quereinsteiger


Umschulung

In 24 Monaten erhalten die Teilnehmer eine solide Medien-Ausbildung durch praxisorientierten Unterricht und werden in der Handhabung gebräuchlicher Medien-Technologien trainiert. Im Rahmen eines abschließenden ca. 6-monatigen Praktikums werden reale Projekte in Medien-Unternehmen umgesetzt. Je nach persönlichen Neigungen kann eine Spezialisierung im Print- oder Nonprint-Bereich erfolgen.

Förderung

Die Umschulung ist nach AZAV zertifiziert und kann bei Vorliegen der individuellen Voraussetzungen über einen Bildungsgutschein der zuständigen Agentur für Arbeit, des Jobcenters bzw. einer optierenden Kommune finanziert werden.
Eine Förderung ist auch über den Rentenversicherungsträger, die Berufsgenossenschaften oder über andere Förderträger möglich.

Beratung

Bitte nehmen Sie mit uns Kontakt auf und lassen Sie sich unverbindlich über den Beruf, den Ablauf der Umschulung und Fördermöglichkeiten beraten.

Rahmenlehrplan

Die Ausbildung erfolgt entsprechend der Inhalte des Ausbildungsrahmenplanes für die Berufsausbildung zum Mediengestalter Digital und Print.

Schwerpunkte der Ausbildung sind

Theoretische Grundausbildung

  • Wirtschafts- und Sozialkunde, Arbeitsschutz
  • Entwicklung von Gestaltungsgrundsätzen
  • Gestaltung von Print- und Multimedia-Produkten
  • Betriebliche Geschäftsprozesse und Organisation
  • Werbe- und Gestaltungskonzeptionen
  • Entwicklung von Gestaltungsvarianten
  • Grundlagen von Multimediaprodukten
  • Verarbeiten von Produktionsdaten
  • Farbenlehre, Typografie, Grundlagen Drucktechnik

Fachpraktische Ausbildung

  • Gestaltungsgrundlagen und -konzeptionen
  • Computergrafik
  • Elektronische Bildbearbeitung
  • Desktop Publishing
  • Systemübergreifendes Publizieren
  • Screendesign und Online-Medien
  • WEB-Design und -Programmierung
  • Audio-, Video- und Multimediaproduktion

Praxisprojekte

  • Gestaltung und Produktion Print-Produkt
  • CD-ROM / Internet-Produktion

Downloads

Aktuelle Umschulungen zur Ausbildung Mediengestalter

media project academy GmbHGlashütter Straße 10101277 Dresden

Anfrage: