Vorbeugender Brandschutz

Vermittlung von Fachwissen zur Vorbeugung und praktische Anwendung von Feuerlöschern

Jährlich kommt es in Deutschland zu ca. 400 bis 600 Todesfällen durch Brände. Dabei fallen die meisten Menschen nicht dem Feuer zum Opfer, sondern dem daraus entstehenden giftigen Rauch.
Umso wichtiger ist kompetentes Fachwissen rund um den Brandschutz, um im Ernstfall souverän zu handeln.

In unseren Seminaren lernen Sie wie wichtig vorbeugender Brandschutz ist und wie Sie sich in einem Brandfall richtig verhalten. An einer Brandsimulations-anlage erlernen Sie den Umgang mit Feuerlöschern.

Bitte beachten Sie den Anmeldeschluss 14 Tage vor Seminarbeginn!



  • 1. Grundzüge des Brandschutzes

    • Grundlagen der Verbrennung und der Vorgänge beim Löschen
    • häufige Brandursachen/Brandbeispiele, wie z.B. Tätigkeiten mit feuergefährlichen und brennbaren Stoffen
    • betriebsspezifische Brandgefahren/Zündquellen, bezogen auch auf spezielle Produktionsabläufe

    2. Betriebliche Brandschutzorganisation

    • Brandschutzordnung des Betriebes nach DIN 14096
      „Brandschutzordnung – Regeln für das Erstellen und das Aushängen“
    • Alarmierungswege und -mittel
    • betriebsspezifische Brandschutzeinrichtungen
    • Sicherstellung des eigenen Fluchtweges
    • Sicherheitskennzeichnung nach ASR A1.3 „Sicherheits- und
      Gesundheitsschutzkennzeichnung“

    3. Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen

    • Brandklassen A, B, C, D und F
    • Wirkungsweise und Eignung von Löschmitteln
    • geeignete Feuerlöscheinrichtungen
    • Aufbau und Funktion der im Betrieb vorhandenen Feuerlöscheinrichtungen
    • Einsatzbereiche und Einsatzregeln von Feuerlöscheinrichtungen und
      Wandhydranten

    4. Gefahren durch Brände

    • Gefährdungen durch Rauch und Atemgifte
      (z.B. durch Kohlenmonoxid)
    • thermische Gefährdungen (z.B. Wärmestrahlung)
    • mechanische Gefährdungen (z.B. durch herumfliegende Teile)
    • besondere betriebliche Risiken
      (z.B. Metallbrände, Fettbrände oder hohe Brandlasten)

    5. Verhalten im Brandfall

    • Alarmierung
    • Bedienung der Feuerlöscheinrichtungen ohne Eigengefährdung
    • Sicherstellung der selbstständigen Flucht der Beschäftigten
    • ggf. besondere Aufgaben nach Brandschutzordnung Teil C
      (z.B. Ansprechpartner für die Feuerwehr)
    • Löschen von brennenden Personen

    6. praktische Brandsimulation

    Wir freuen uns über Ihr Interesse!
    Ihr Vertriebsteam von media project

    Jetzt Anfragen Mehr Informationen
media project AGGlashütter Straße 10101277 Dresden

Anfrage: