Master Studiengang zum Master of Business Administration

Human Resources Management (MBA HRM) in Kooperation mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden

Internationalisierung, Veränderungs- und Innovationsdruck in Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Fachkräftesituation stellen die Personalarbeit vor neue Herausforderungen. Motivierte und auf ihre Aufgaben gut vorbereitete Mitarbeiter sind der Schlüssel zur erfolgreichen Unternehmensentwicklung. Personalgewinnung und -entwicklung müssen durch intelligente Formen der Mitarbeiterbindung und -motivation ergänzt werden. Die Einflüsse von sozialen Netzwerken, die Individualisierung der Personalarbeit (Diversity Management) und Veränderungen der Lebensziele der Mitarbeiter (Generation Y, Work-Life-Balance) erfordern eine stetige Anpassung der Arbeit.

Als einer der wichtigsten Führungskräfte eines Unternehmens muss der Personalmanager die Personal- und Organisationsentwicklung steuern und begleiten. Er leistet damit einen sehr wichtigen Beitrag für die Erreichung der Unternehmensziele. Als Mittler zwischen Unternehmensleitung und Belegschaft unterstützt er  Transparenz, Vertrauen und Verlässlichkeit vor dem Hintergrund betriebswirtschaftlicher Entscheidungen und steht für gelebte Sozialkompetenz im Unternehmen.

Um diese anspruchsvolle Aufgabe auch in Zukunft meistern zu können, benötigt der Personalmanager ein breit gefächertes und flexibel anwendbares fachliches, methodisches und kommunikatives Instrumentarium. Sie erhalten in diesem Studiengang sowohl das aktuelle Wissen als auch das praktische Rüstzeug für eine erfolgreiche Personalarbeit.

Eckdaten zum Studienprogramm
ABSCHLUSS Master of Business Administration
CREDITPOINTS 90 ECTS
STUDIENORT Dresden
STUDIENDAUER 2 Jahre

Bei Interesse klicken Sie einfach auf "Aktuelle Termine" und Sie erhalten weitere Informationen zum nächsten Start des berufsbegleitenden Masterstudiengangs MBA Human Resources Management (MBA HRM) sowie Termine für Informationsmöglichkeiten in Dresden.

Studium MBA Human Resource Management (berufsbegleitend)

Der berufsbegleitende Master - Studiengang MBA Human Resources Management (MBA HRM) wendet sich an aktive Personalverantwortliche und zukünftige Personalmanager mit einem ersten akademischen Abschluss.

In 4 Semestern inkl. Masterthesis werden die wichtigsten Themengebiete zeitgemäßer und nachhaltiger Personalarbeit systematisch und praxisnah vermittelt. Dabei wird insbesondere auf aktuelle Probleme der Personalarbeit eingegangen und theoretische Zusammenhänge vor diesem Hintergrund erläutert. Die Vermittlung allgemeiner Managementgrundlagen wird auf ein Mindestmaß beschränkt, um Raum für spezielle und innovative Fragestellungen der Personalarbeit zu schaffen.

Schwerpunkte des Studiums:

Kurze Erläuterung zu den unterschiedlichen Zeiteinheiten (SWS, UE). Hochschulseitig wird in "SWS" (Semsterwochenstunde) gerechnet, während im Weiterbildungssegement die Zeiteinheit "UE" (Unterreichtseinheit = 45 min) gebräuchlich ist.
In diesem Studiengang erstreckt sich jedes Semester über ca. 15 Wochen. Durch die Präsenzveranstaltungen am Freitag und Samstag werden somit pro Woche durchschnittlich 10UE unterrichtet und so im Semester 10SWS umgesetzt. Das ergibt eine Präsenzzeit von 150 UE / Semester.

Modul 1: Strategische Unternehmensführung für Personalleiter
(4 SWS [60 UE] Präsenz, 5 ECTS)

  • Zum Begriff der strategisches Unternehmensführung
  • Instrumente der strategischen Unternehmensführung
  • Rolle des Personalmanagements innerhalb der strategischen Unternehmensführung
  • Wesentliche Aufgaben des betrieblichen Rechnungswesens
  • Interne und externe Kostenrechnung; Finanz- und Geschäftsbuchhaltung; Investitionsrechnung und Finanzplanung
  • Grundzüge des Controllings
  • Planungs-, Steuerungs- und Kontrollaufgabe des strategischen Controllings
  • Volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen
  • Grundzüge des europäischen und des deutschen Arbeitsmarktes
  • Grundlagen des (Aus-)Bildungssystems im europäischen Vergleich

Modul 2: Recht für Personalleiter
(2 SWS [30 UE] Präsenz, 4 ECTS)

  • Gesellschaftsrecht:
    Rechtsquellen, Personengesellschaften, Körperschaften (Kapitalgesellschaften: AG, SE, GmbH)
  • Regelungsprobleme
  • Individualarbeitsrecht:
    Wesentliche Rechtsgrundlagen und Urteile zu den Themen Personalrekrutierung, Arbeitsvertrag, Personaleinsatz, Entgeltgestaltung, Kündigung/Aufhebung des Arbeitsvertrags
  • Kollektivarbeitsrecht:
    Zur rechtlichen Verankerung und Stellung von Gewerkschaften, Arbeitgeberverbänden, Betriebsräten, Arbeitgebern
  • Rangprinzip arbeitsrechtlicher Regelungen
  • Arbeitskampf

Modul 3: Mitarbeiter führen und Konflikte lösen
(4 SWS [60 UE] Präsenz, 5 ECTS)

  • Grundlagen der Wirtschaftsethik
  • Personalführung aus verantwortungsethischer Perspektive
  • Personalführung:
    Grundlegende klassische Theorien der Führung
  • Neuere Führungskonzepte:
    transformationale Führung, Austauschtheorie der Führung, Selbstführung
  • Kommunikation als wesentliches Führungsinstrument:
    Kommunikationstechniken und ihre Wirkung
  • Konfliktmediation als Herausforderung an Führungskräfte:
    Zur Lösung von Teamkonflikten, Mobbingfällen, Führungskonflikten
  • Schaffung von Kommunikationsebenen zwischen AG und AN

Modul 4: Arbeitgeber positionieren und Personal gewinnen
(2 SWS [30 UE] Präsenz, 4 ECTS)

  • Grundlagen des Marketing:
    Strategische Marketingplanung, Markenführung
    Marketing-Mix, Marketing-Implementierung und -Controlling
  • Anwendung im Personalmarketing und Recruiting:
    Entwicklung einer Arbeitgebermarke
  • Implementierung des Employer Branding-Konzeptes im HR-Marketing sowie im Rekrutierungsprozess

Modul 5: Personal planen im demographischen Wandel
(4 SWS [60 UE] Präsenz, 5 ECTS)

  • Zum Begriff des demographischen Wandels und der Debatte um seine Existenz
  • Volkswirtschaftliche Zahlen und Prognosen zur demographischen Entwicklung
  • Auswirkungen auf die betriebliche Personalarbeit
  • Personalplanung: Planungstechniken und softwaregestützte Planungstools
  • Aktuelle Herausforderungen der Personalplanung
  • Arbeitsplatzgestaltung:
    klassische und zeitgenössische Instrumente der Arbeitsplatzgestaltung
  • Grundlagen des Arbeitsschutzes und der Arbeitssicherheit
  • Zielsetzung und rechtliche Verankerung der Arbeitsplatzgestaltung
  • Alters- und alternsgerechte Personalarbeit:
    Schaffung/Umgestaltung von Arbeitsplätzen, damit diese für ältere Mitarbeiter geeignet sind bzw. erlauben, dass Mitarbeiter dieser Arbeit bis zum Eintritt in die Rente nachgehen

Modul 6: Personalleistung managen
(4 SWS [60 UE] Präsenz, 5 ECTS)

  • Personalbeurteilung:
    Funktionen der Personalbeurteilung
  • Methodische Güte von Beurteilungsbögen
  • Neuere Formen der Personalbeurteilung (Selbstbeurteilung, 360°-Feedback, Potenzialanalysen)
  • Personalentwicklung:
    Personalentwicklung im Kontext von Fachkräftesicherung und Employability
  • Das Portfolio von Personalentwicklungsinstrumenten
  • Evaluation des Personalentwicklungserfolges
  • Personalbindung:
    Bindung von Mitarbeitern und Arbeitgeberloyalität
    rechtliche und betriebswirtschaftliche Bindungsinstrumente
    Adressatenkreis von Bindungsmaßnahmen

Modul 7: Personaleinsatz optimieren
(4 SWS [60 UE] Präsenz, 5 ECTS)

  • Entgeltgestaltung innerhalb und außerhalb des tariflichen Rahmens
  • Grundlagen der motivatorischen Wirkung verschiedener Entgeltformen zur strategischen Bedeutung der Entgeltoptimierung
  • Freizeit als nicht-monetärer Anreizfaktor
  • Rechtliche Rahmenbedingungen der Einführung von Zeitwertkonten
  • Unternehmenspraktische Aspekte der Führung von Zeitwertkonten
  • Sozialabgabenorientierte Optimierung der Entgeltabrechnung
  • Steuerrechtliche Aspekte in der Lohn/Gehaltsabrechnung
  • Zeitarbeit:
    Überblick über den Zeitarbeitsmarkt in Deutschland
    Rechtliche Rahmenbedingungen des Einsatzes von Zeitarbeit
    Zeitarbeit als Lösungsweg zur Behebung von Personaleinsatz-Engpässen

Modul 8: Human Resources Management in globalising firms (in englischer Sprache)
(2 SWS [30 UE] Präsenz, 4 ECTS)

  • Basic vocabulary with regard to the main functions of human resource management
  • Challenges of globalizing firms with regard to
  • HRM:
    Global recruiting and remuneration
    expatriate management

Modul 9: Trends im Human Resources Management
(4 SWS [60 UE] Präsenz, 5 ECTS)

  • Interkulturelles Management und Diversität im Unternehmen:
    Zahlen zur Diversität in deutschen Unternehmen und Studien zu Erfolg und Misserfolg diverser Unternehmen
    Interkulturalität und Unternehmenskultur
  • Individualisierten HRM:
    Individualisierte Entgeltgestaltung
    flexible Arbeitszeitformate
    persönliche Weiterbildungspläne als Antwort auf das Management von (interkultureller) Diversität im Unternehmen
    Weitere (teambasierte) Ansätze des Managements von Diversität
  • Zum Einsatz von Social Media im HRM mit Fokus auf Employer Branding und Recruiting sowie Wissensmanagement im Unternehmen
  • Cloud-Lösung in der Personaladministration:
    Möglichkeiten und Grenzen
    Einsatz von mobilen Endgeräten in Personalcontrolling und Personalentwicklung

Themengebundenes Projektstudium (24 ECTS)
Masterarbeit (24 ECTS)

Details zu den Studienablaufplänen, der Studien- und Prüfungsordnung sowie die Modulbeschreibungen finden Sie auf den Seiten der HTW Dresden.

Nutzen des Studiums
MBA Human Resources Management

Für Sie als Personalverantwortliche als auch aus Sicht Ihres Unternehmens bzw. Arbeitgebers ergeben sich folgende 

Vorteile - MBA Human Resources Management
Staatlich anerkannter Hochschulabschluss Master of Business Administration (MBA) Human Resources Management der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden
Umfassende Fach- und Methodenkompetenz für nationale und internationale Management-Herausforderungen im HR-Bereich
Expertenwissen, das sofort in die Praxis übertragbar ist
Entwicklung von Führungs- und Sozialkompetenz
Personalentwicklung für Personalprofis auf höchstem Qualitätsniveau
Zukunftsfähigkeit für Ihr Unternehmen durch Einsatz von Expertenwissen
Nachhaltige eigene Karriereentwicklung, kein Verdienstausfall, Studium neben dem Beruf
Netzwerkbildung und fachlicher Austausch mit anderen HR-Spezialisten

Darüber hinaus ergibt sich für Unternehmen die Möglichkeit, Fachkräfte im Personal (HR) - Bereich langfristig zu entwickeln und aktuelles Know-How einer anerkannten Hochschule zu erhalten.

Ablauf und Organisation des Studiums
MBA Human Resources Management 

Das berufsbegleitende Studium wird in Kooperation mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden durchgeführt. Die wissenschaftliche und inhaltliche Leitung liegt beim Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule.

Zuständig für Organisation, Ressourcenmanagement und Teilnehmerbetreuung ist die media project Institut für IT- und Managementtechnologien gGmbH.

Das berufsbegleitende Studium wird auf der Grundlage der bestätigten Studien- und Prüfungsordnungen umgesetzt. Das Team an Lehrkräften setzt sich aus Hochschullehrern der HTW Dresden und anderer Hochschulen sowie erfahrenen Dozenten aus der Praxis zusammen. Die ordnungsgemäße Immatrikulation erfolgt an der HTW Dresden.

Zugangsvoraussetzungen zum Studium

Generelle Zugangsvoraussetzungen zum Studium im Masterstudiengang Human Resources Management sind:

  • ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss (Uni, FH, BA)
  • eine mindestens einjährige einschlägige (qualifizierte) berufspraktische Erfahrung nach Abschluss des Hochschulstudiums und vor Aufnahme des Masterstudiums
  • sowie grundlegende Kenntnisse der englischen Sprache

Bewerbung und Anmeldung

Sie können sich jederzeit anmelden. Bitte nutzen Sie dazu das Interessentenformular. Wir besprechen dann mit Ihnen die Zulassungsvoraussetzungen und unterstützen Sie bei Ihrer Bewerbung und Immatrikulation an der Hochschule. Bitte beachten Sie, dass das Interressentenformular lediglich eine Absichtserklärung beinhaltet und kein Vertragsverhältnis begründet.

Nach Prüfung der Zugangsvoraussetzungen werden wir mit Ihnen die weiteren Schritte abstimmen.

Sollten Sie sich für die Teilnahme am Stdium entscheiden, können Sie sich direkt über das Online Portal der HTW Dresden bewerben.

In regelmäßigen Informationsveranstaltungen stellen wir den Interessenten das berufsbegleitende Master-Studium MBA Human Resource Management (HRM) vor und stehen für Fragen zur Verfügung. Eine Liste der geplanten Veranstaltungen finden Sie unter dem Menüpunkt "Informationsveranstaltungen".

Videoaufzeichnung zur Infoveranstaltung vom 04.06.15

Studiengebühren und Förderung

Für das Studium MBA Human Resources Management werden Studiengebühren durch die Hochschule erhoben. Die Studiengebühr beträgt 12.490 EUR für vier Semester. In dieser Gebühr sind eingeschlossen: Aufnahmeprüfung, Einschreibegebühr, Präsenz- und Fernstudienunterlagen, Modulprüfungen, Betreuung und Bewertung der Masterthesis sowie der Beitrag zum Studentenwerk. Die Studiengebühren werden semesterweise in 4 gleichen Raten abgerechnet.

Die Studiengebühren sind in voller Höhe steuerlich absetzbar, da bereits ein Berufsabschluss vorhanden ist. Ggf. beteiligt sich der Arbeitgeber an den Gebühren.

Downloads

Aktuelle Termine für den nächsten Start des Studiums

MBA Human Resources Management (MBA HRM)

  • Das Wichtigste auf einen Blick:


    • ANBIETER: Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTW Dresden)
    • BEZEICHNUNG: MBA-Studiengang Human Resources Management (HRM)
    • ABSCHLUSS: Master of Business Administration
    • STATUS: staatlich anerkannter Hochschulabschluss
    • CREDITPOINTS: 90 ECTS
    • STUDIENORT: Glashütter Straße 101, 01277 Dresden (in den Räumlichkeiten der media project AG)
    • STUDIENDAUER: 4 Semester (27.10.17-30.10.19)
    • ZAHLWEISEN: semesterweise
    • BEGINN: Der Beginn ist für den 27.10.2017 vorgesehen, ein späterer Einstieg ist bis zu 4 Wochen nach Beginn möglich!
    • STUDIENGEBÜHREN: Studienmodell berufsbegleitend Gesamtkosten: 12.490 EUR (MN ist nach §4 Nr. 21a) bb UstG von der Umsatzsteuer befreit sowie nicht nach AZAV zugelassen.), die Masterprüfung (schriftlich Arbeit + mündliche Verteidigung) und somit der Prüfungszeitpunkt ist noch nicht bekannt (innerhalb der Studiendauer)

    Bei Interesse an diesem Studienangebot möchten Sie bitte das Interessentenformular an den Ansprechpartner bei media project vorab per E-Mail an institut@mediaproject.de übergeben.


    Wenn Sie weitere Fragen zum Studiengang haben oder Informationen zur Förderung benötigen, stehen wir Ihnen gern auch in einem persönlichen oder telefonischen Beratungsgespräch zur Verfügung.

    Ihre Ansprechpartner
    Dr. Peter Mißbach, Norbert Bódis

    Jetzt Anfragen Mehr Informationen
media project AGGlashütter Straße 10101277 Dresden

Anfrage:

Zitatomat


Franziska Hübner

»Die praktische Anwendbarkeit ist in jedem Fall gegeben!«


Lesen Sie das ganze Interview.